Du bist hier: Fantasy Workshop.de

Artikel geschrieben von: Rev_Blackjack
Aus der mittlerweile hinreichend bekannten Schmiede von Steve Jackson Games kam vor einigen Jahren "Chez Geek", das in Amerika so ziemlich alle Preise abstaubte, die ein Kartenspiel abstauben kann (und damit auch dem Aushängeschild Munchkin den Rang abläuft) und seit einem Jahr auch auf Deutsch erhältlich ist. Hier ein paar Details dazu:

Jeder Spieler übernimmt ein Zimmer in einer Studenten-WG. Ziel des Spiels ist es, Slack-Punkte zu erreichen (Slacken ist ein Slangausdruck für Abhängen, Entspannen...). Durch Nebenjopbs verdient man Geld, das man für CDs, Essen, Zigaretten, Getränke und Drogen (!) ausgeben kann. Zudem kann man jede Menge Leute anrufen, die auch gerne vorbei kommen. Unliebsame Zeitgenossen tauchen uneingeladen auf und müssen sanft in die Räume der anderen geleitet werden...

Wieder mal typisch Steve Jackson (der hierbei tatsächlich mit Hand angelegt hat): Das Spiel ist auf Humor ausgelegt, allerdings verbirgt sich hiter den schrägen Gags mal wieder ein knallhartes Denkspiel. Die Karten sind oft auf Sex und Drogen ausgelegt (lebt also alle Vorurteile Studenten gegenüber aus) und größtenteils brüllend komisch. Die Zielgruppe, die sich von Steve Jackson Produkten "ernährt", wird in treffender Weise aufs Korn genommen...

Für den Deutschen Markt gibt es einige spezielle Karten, die es nicht in der englischen Ausgabe gibt (z.B. Döner). Außerdem war Pegasus Press so freundlich, die beiden englischen Erweiterungen zu einer einzigen deutschen zusammen zu fassen, also gibt es ordentlich Value for Money!

DAs alles ist mir lockere 8/10 Slackpunkten wert!
hoch springen Im Forum diskutieren