Du bist hier: Fantasy Workshop.de

Artikel geschrieben von: Rev_Blackjack
Das Königreich wurde durch das große Juju durcheinandergeworfen! Wüsten liegen neben Dschungeln, Meere neben Einöden aus Eis! Und das alles nur, weil der König die Großmagier verärgerte. Da dieser König im Laufe dieser Umwälzung sein Leben verlor, streben nun die Fürsten aus dem Norden, Westen, Süden und Osten auf, um DINGE* zu rekrutieren und Helden anzuwerben, die ihnen den Weg zum Thron ebnen sollen. DINGE* wie Giftfrösche, Mörderpinguine, Pymänen, Kletterpflanzen, Teeniepocken, Rekordernten und Elefantenfriedhöfe sorgen für den notwendigen Wumms, und die Helden Lanz-E-Viel, Herr der Adler oder Baron Münchhausen (und einige mehr) sind oft mehr als das Zünglein an der Waage. Ach ja: Es reicht eigentlich, eine Zitadelle zu bauen. Aber das ist gar nicht so einfach...

Was sich vollkommen durchgedreht und verrückt anhört, ist im tiefsten Innern ein knallhartes Strategiespiel. Die verschiedenen DINGE* wollen versorgt werden, Schlachten werden geführt (mit einem W6), und gerade, wenn man denkt, den Bogen rauszuhaben, kommt einer der anderen Spieler mit einer Katastrophe an... DAs spiel KANN in 2 Stunden gelaufen sein, aber oft zieht es sich weit länger hin. Die Motivation ist allerdings auch nach 5 Stunden noch ungebrochen, denn selbst ein herber Rückschlag kann sich in den Aufschwung wandeln... wenn man geschickt ist.

Alles in allem mal wieder kein Mädchenspiel, die Grafiken sind eher nützlich als schön (und durchgedreht), der Humor schräg, die Taktik knallhart.

Eine glatte 9/10.

* DINGE* werden tatsächlich so geschrieben... das Sternchen steht dabei für die Einzelnamen aller Dinge. weit über 200 übrigens, die meisten davon einzigartig.
hoch springen Im Forum diskutieren