Du bist hier: Fantasy Workshop.de

Artikel geschrieben von: Werner
Letztes Wochenende, der 2-3 Septemper 2006, war es endlich soweit. Die von uns organisierte alternative Table Top Veranstaltung hat stattgefunden. Alles Stand unter dem Motto: Neue Spiele kennenlernen. Es waren ausschließlich Spiele vertreten, die nicht dem bekannten größten Hersteller angehören - Abwechslung garantiert!

Bevor an dieser Stelle nun einmal kurz über jedes Vorgestellte System berichtet wird, möchten wir noch einmal allen Spielleitern unseren Dank und Lob aussprechen! Ihr habt unseren Besuchern einen Einblick in neue Welten gegeben und den ein oder anderen überzeugt ein neues Spiel anzufangen! Ein voller Erfolg von beiden Seiten.

Nun kommen wir zu den vorgestellten Spielen. Die Spiele sind nach Tag und Alphabet geordnet.





Heiko Wisper, im Forum auch bekannt als Tolwyn, stellte das Spiel Babylon 5 vor. Das ganze auf einer schönen Spielmatte von Nimmy und mit schön bemalten Raumschiffen. Wortgewandt wurden selbst Neulingen die Grundzüge der Regeln beigebracht, sodass der Spieltisch die ganze Zeit über mit Spielern belegt war, die sich eifrig Duellierten. Für interessenten besteht die Möglichkeit einer Liga, also meldet euch im Forum!
Weblinks:





Andreas Perske, alias Massakermann, stellte am Samstag und Sonntag Confrontation vor. Bisher im Forum recht einsam als Confrontation Spieler, sollten endlich mal andere einen Eindruck vom Spiel bekommen. Confrontation hat eine sehr ausgeprägte Hintergrundstory und liebevoll gestaltete Miniaturen. Für jeden Fantasyfreund sollte also etwas passendes vorhanden sein.
Weblinks:





Nachdem wir im Forum immer wieder mit wunderschönen Bildern seiner Miniaturen begeistert wurden, gab uns Marc Lang (bei uns McLong) zusammen mit einem Spielpartner die Gelegenheit, DBA (den kleinen Bruder von DBM) einmal Live zu sehen. Tatsächlich passen, dank des Maßstabs, ganze Hundertschaften in einen Koffer. Historisch angelehnte Table Tops waren bisher bei uns kein allzu großes Thema, was unter anderem an der Zielgruppe liegen mag, doch Zuschauer oder Testspieler fanden auch an diesem Spiel gefallen, sowie an der Tatsache, dass man aus einer riesigen Fülle von Modellen wählen kann und eine DBA-Box recht billig daher kommt.
Weblinks: ?




Auf der frisch Sanierten Stadtplatte gaben sich Werner, im Forum bekannt als Werner Augenzwinkern und Torben (oder Cabal), sich die Ehre und stellten Infinity vor. Die wichtigsten Grundzüge der Regeln waren schnell erklärt. In vielen kleinen Testspielen mit vier Miniaturen pro Seite lernten die Spieler schnell, wie wichtig Taktik im Table Top doch sein kann. So wurden mehrere spannende Feuergefechte ausgetragen, mit dem Resultat, dass wir dieses Spiel demnächst wohl öfters im Workshop erleben werden (und eine große Sammelbestellung angeregt wurde).
Weblinks:





Als zweiten Vertreter im kleineren 15mm Maßstab wurde Napoleonics von Jürgen Kasperzak und Begleiter vorgestellt. Auf einem schön gestalteten Schlachtfeld trafen die Spieler aufeinander. Es existieren zwar auch bei uns schon einige Bilder, von derlei Massenschlachten, doch live zieht das ganze dann doch mehr Augen auf sich, obwohl die Armeen für diese Maßstäbe noch klein waren! Zusammen mit dem eingängigen Regelwerk von Jürgen lernten die Spieler dann auch schnell die Vorzüge von Napoleonics kennen.
Weblinks:





Zuerst sah es so aus, als würde Warmaschine ausfallen müssen. Doch dank dem schnellen Einspringen von Jan Pithan (als Barry Burton hilft er uns jetzt bei Regelfragen im Forum) war das Spiel gerettet. Wie sich herausstellte, wäre ein Verlust des Spiels wirklich sehr schmerzhaft gewesen, denn Warmachine kam bei den Spielern ebenfalls sehr gut an – nicht zuletzt dank der liebevoll bemalten Miniaturen und der guten Einweisung ins Spielprinzip durch Jan.
Weblinks:








Bernd stellte das Spiel Fearless vor, welches erst vor kurzem in der dritten Edition erschienen ist. Hier kämpfen einzelne Miniaturen in einer Art Arena gegeneinander (hier wollen wir noch mal die wundervolle Platte loben). Action und Spaß mit wenigen Miniaturen werden hier groß geschrieben! Wenn euch manche der Figurn bekannt vorkommen: die Ähnlichkeit zu manchen Persönlichkeiten ist nicht immer zufällig...
Weblinks:





Wieder die beiden Chefs in Aktion! Torben und Werner stellten Urban War vor. Schon bekannt durch laufende Spiele im Workshop, hatte nun jeder die Gelegenheit einmal das Spiel anzutesten. Mit kleinen Armeen gings dann direkt los mit dem Gefecht. Unklarheiten waren schnell geklärt, so dass die Testspiele sich schnell zu ernsthaften kleinen Gefechten entwickeln konnten.
Weblinks:





Nachdem Nimmy im Forum schon bekannt ist, hatten wir endlich die Gelegenheit ihn einmal vor Ort zu erleben. Und wir wurden nicht enttäuscht – es wurden sehr unterhaltsame Starship Troopers Gefechte ausgetragen. Anfänger konnten mit kleinen Armeen die Regeln kennen lernen, Fortgeschrittenen wurden mit Brandneuen Modellen Appetit auf mehr gemacht. Ein weiteres Spiel, dass jeder einmal gesehen haben sollte.
Weblinks:



Alle die es jetzt bedauern nicht dabei gewesen zu sein: ihr bedauert es zu recht! Doch Kopf hoch! Es wird nicht das letzte Event dieser Art gewesen sein...
hoch springen Im Forum diskutieren