Du bist hier: Fantasy Workshop.de

Artikel geschrieben von: Cabal


Egal wie lange man schon Table-Top macht, egal wie lange man schon ein System spielt, man ist nie davor gefeilt etwas Neues zu lernen… z.B. Sorscha zu hassen!
Alles begann harmlos: ich sah das unser Khadorspieler seine Armee bemalt hatte und forderte ihn heraus, denn bemalte Gegner sind die besten. Bisher hatten wir nur zwei Mal gegeneinander gespielt, zwei spannende Spiele, die beide nicht eindeutig endeten, und meine Erfahrungen in Sachen Khador ließen zu wünschen übrig. Also wählte ich eine Standard-Armeeliste, ohne großen Schnick-Schnack:

• Kreoss – der Allround-Caster
• Crusader – der Crusader ist Tatsächlich mein Lieblingsjack
• Crusader
• Choir (6) – Pflicht
• Knight Exemplar – Khador = schwere Jacks = gute Ziele für die Jungs
• Zealots (10+MB) – immer gut
• Vilmon
• Palain
• Reclaimer




Der Gedanke eine Mission zu spielen wurde aufgrund der gewünschten Einfachheit des Spiels verworfen. Also einigten wir uns auf das klassische „bis einer weint“. Und dann begann auch das Spiel, sogar mit einem kleinen Erfolg für mich, Khador musste zuerst Stellung beziehen, so dass ich auch die Armeeliste meines Gegners sehen konnte:

• Sorscha
• Juggernaut
• Destroyer
• Destroyer
• Man-O-War Demolition Corps


Und damit begann das Staunen: nicht nur war diese Armeeliste dann doch ziemlich kompakt, nein, auch seine Aufstellung verwunderte mich sehr…




Als Reaktion auf das Wahrnehmen, dass ich eine Absolute Übermacht ins Feld führen würde, setzte ich auf eine breite Formation: Alles was wie ein Paladin aussah nach links, Zealots rechts und die Jacks mit dem Choir durch die Mitte. Und dann durfte es losgehen…






Offensichtlich hatte es mein Gegner darauf abgesehen mich zu verwirren! Er stapfte doch tatsächlich mit seinen schweren Jacks in den Wald! Auch der Rest ging nach vorne, aber wieso die schweren Jack, und schwerer Jacks von Khador sind doch Kampfsäue, in den Wald?






Immer noch total verwirrt von der Aktion meines Gegners ließ ich meine Armee einfach mit Vollgas nach vorne laufen…






Es wurde offiziell: ich spielte gegen einen Irren… Anscheinend machte es sich mein Gegner im Wald bequem, denn raus zukommen lag anscheinend nicht in seinem Interesse…






Irgendetwas ging da nicht mit rechten Dingen vor sich. Mein Gegner war in der Vergangenheit schon durch wahnsinnige Armeelisten in allen System und durch wahnsinnige Aktionen in allen Spielen aufgefallen, aber oft steckte dahinter tatsächlich ein Plan… deswegen ließ ich den Choir, die Jacks und den Caster etwas nach hinten fallen, während der Rest meiner Armee ungebremst nach vorne rannte. Zwar kenne ich Khador nicht gut, aber das Feat von Sorscha habe ich auch schon kennen gelernt.








In einem Nebensatz, ohne mit der Wimper zu zucken, teilte mir dann mein Gegner seine Überlegungen mit! Zwischen dem Plan sich heute noch einen Döner zu gönnen und dem Gedanken was man heute noch machen kann, wurde mit mitgeteilt das die beiden Jacks im Wald doch auf einer schönen erhöhten Position ständen und ihre Bombarden für sich sprechen lassen wollten. Wusste ich es doch, da gab es einen Plan, auch wenn ich ihn nicht verstand…

Mit einem bountless Charge in der Mitte eröffnete mein Gegner den Nahkampf und riss dem ersten Crusader auch gleich die Keule ab.
Völlig grundlos, denn es gab wirklich bessere Ziele, schoss der erste Destroyer auf meinen Reclaimer (Zitat: „Boar ne, der trägt ein Kreuz! Da ist was faul, den kill ich!&ldquoAugenzwinkern. Bei den khadorianischen Zielkünsten ging dieser natürlich daneben und während mein Gegner die Abweichung auswürfelte brach ich schon mal in lachen aus… nicht für lange… den dieser vermaledeite Schuss schaffte es doch wirklich meinen Choirsänger zu töten! Bitter…
Rechts sagten die Man-O-War einen Charge auf die Zealots an, da gabs schlimmeres, und Sorscha verkroch sich in den Wald…






Denken half mir jetzt auch nicht mehr weiter. Klassische kaputt-mach-Aktionen waren angesagt. Der Monolith zündete sein Mini-Feat, die Zealots kassierten Freischläge (hahaha) und stellten sich neu auf.



Und warfen unter dem Gesang ihres Anführers Bomben…




Der verbliebene Crusader hieb den Cortex vom Juggernaut kaputt, Vilmon konnte durch seine Waffenreichweite einen Destroyer im Wald erreichen, sonst ging alles nach vorne, was Beine hat.






Auch Sorscha hatte anscheinend die Faxen dicke, kam mit Windrush aus dem Wald, zündete ihr Feat und ab in den Nahkampf. So einiges musste diese Runde bei mir sterben, aber die Verluste hielten sich in Grenzen (nur der tote Vilmon tat weh)






In der Mitte konnte der Crusader den Juggernaut mit einem genialen Fausthieb deaktivieren. Kreoss eilte nach vorne, zündete ebenfalls sein Feat und sprach Lamitation (ja ja ja, ich weiß, damit war mein Feat weg, aber ich wollte einfach nur verhindern das Sorscha abhauen oder zu viel Schaden anrichten konnte).






Aufgrund der schrumpfenden Armee konnte hier nicht mehr viel passieren: den Monolith wurde weggeschossen und Sorscha kam mit Windrush in den Nahkampf, konnte aber aufgrund des wenigen Focus nicht mehr ganz so viel ausrichten.






Langsam fühlte ich mich verarscht… Sorscha hatte die unmögliche DEF von 20!!! Wie in Herrgottsnamen sollte ich mit meinen schlecht ausgebildeten Menotheinheiten DEF 20 knacken? Sollte ich die gegnerische Armee nur ausgeschaltet haben um jetzt gegen eine Casterin im Alleingang zu verlieren? Um mich zu motivieren teilte mir mein Gegner im Nebensatz der Überlegung, dass er sich wohl doch lieber Nudeln holen wollte, mit, dass dieses schon oft genug vorgekommen war…






Meinem Gegner hatte ich das lästige Denken abgenommen: ohne Windrush würde Sorscha in der Umzingelung sterben, aber dieser Zauber kostete dank Lamitation 4 Focus (das blieb so bis zum Rest des Spieles), blieben der Dame noch zwei, die sie dazu einsetzte meine Jacks weiter zu zerklopfen… DAFÜR musste sie jedoch meinen Exemplarn den Rücken zudrehen! Bot sich mir hier eine Chance?






Sein wir nicht albern, natürlich nicht! Dafür müsste man ja treffen… wenigstens konnte ein Knights Exampler, der seid Runde vier mit einem Destroyer in Nahkampf war, diesen zerlegen (dieser kleine Exemplar hatte den fast ganz alleine bezwungen!). Die Zealots zerlegten den letzten Khadorjack (immer wieder schön wenn Einheiten so billig sind, dass man ruhig Freischläge kassieren kann).




Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Sonst passierte hier nicht viel. Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha! Ich hasse Sorscha!




Ein Lichtblick: der Anführer der Knight Exemplar schaffte es Sorscha zu treffen, machte aber wegen einem schlechten Wurf nur wenig Schaden.




Langsam fand ich es unverschämt! Sorscha konnte irgendwie nicht getroffen werden, aber das mit dem austeilen hatte sie auch noch nicht raus. LAAAAANGWEILIG! Aber halt: mein Gegner entschied das die meiste Gefahr von der Infanterie im Rücken von Sorscha ausging und wendete sich denen zu….




Jetzt war mir alles egal! Ab mit Kreoss in den Nahkampf! Was natürlich nichts brachte.




Memo an mich: Ich hasse Sorscha…




Nachdem alles vergeblich auf die dumme Kuh eingeprügelt hatte, schaffte es die letzte Attacke meines Crusaders durch einen Angriff in den Rücken Sorscha zu töten. Dem Herrn sei Dank, die Frau wurde endlich zu Matsche verarbeitet!






Mein Gegner schaffte es bei mir zwei Solos zu töten, aber weder einen Jack noch eine Einheit zu killen. Also gewann ich in meinen Augen mit 2 zu 20 Siegespunkten überragend, lobte meinen Reclaimer (man hatte der meinen Jacks viel gebracht) und beschloss, dass ich ein Bier bräuchte…

Ach ja: ich hasse Sorscha
hoch springen Im Forum diskutieren