Du bist hier: Fantasy Workshop.de

Artikel geschrieben von: Cabal

In der Welt von Warmachine, entstanden aus dem Rollenspiel "Iron Kingdoms", treffen Industrialisierung und Fantasy aufeinander.
Zauberer, so genannte Warcaster, führen mechanische Kampfmaschinen, Warjacks, in erbitterte Kämpfe. Natürlich darf es auch hier nicht an normalen Soldaten und anderen Helden mangeln.

Das Waffenarsenal bei Warmachine ist sehr vielseitig: von Knüppeln über Schwerter und Lanzen, zu Musketen oder magisch verstärkten Pistolen, bis hin zu Flammen- und Raketenwerfern!
Einer Welt, welche auf die Vorzüge einer magisch beschleunigten Industrialisierung zurückgreifen kann, sind eben nur wenige Grenzen gesetzt.

Die Regeln kombinieren neue Ideen mit gewohnten Spielmechanismen, so dass es erfahrenen Hobbyisten, aber auch Anfängern, nicht schwer fallen wird, die Regeln zu lernen.
Kern der Armeen sind die Warcaster, die durch ihre magischen Kräfte, ihren Focus, sowohl ihre Soldaten, also auch gerade besonders ihre Warjacks unterstützen und verbessern können.

Mit neuen Büchern und einer fortlaufenden Magazinreihe kommen immer wieder neue Regeln und neue Einheiten zum Spiel hinzu. Das Grundregelwerk "Prime" beginnt in einer Zeit, wo es zunächst nur zu kleinen und vereinzelten Scharmützeln kommt, in den weiteren Büchern ab "Escalation" nehmen die Kampfhandlungen immer größere Ausmaße an.

Hier vielleicht noch ein interessanter Hinweis: mit der fortlaufenden Geschichte verändern sich auch die Warcaster, da diese Magier alle Charaktermodelle sind. So kann es passieren, dass im Laufe der Zeit die Werte besser werden oder aus einem Guten ein Böser wird...







Die Warmachine Regeln Grundregeln sind schnell erlernbar. Dennoch gibt es haufenweise Sonderregeln. Wie ist das vereinbar? Ganz einfach, jede Einheit besitzt eine Einheitenkarte, auf der die Sonderregeln kurz und knapp erläutert werden. Das wälzen von Regelbüchern entfällt damit. Auch dass wichtige Modelle und Warjacks viel Schaden aushalten hebt das Spiel von anderen ab. Bevor ein Warjack zerstört ist, muss schon einiges an Schaden auf ihn kommen - hier kommen wieder die Karten ins Spiel, auf diesen kann man den aktuellen Zustand markieren.




hoch springen Im Forum diskutieren